Wir leben BIO - zu 100 %

Der Frühling ist vielleicht die beste Jahreszeit zum Skitourengehen:

Nur selten sinken die Temperaturen so tief, dass einem beim Aufstieg gefühlt die Luft in der Lunge gefriert. Kein Hetzen bei ausgedehnten Touren, weil die Dunkelheit schon um halb vier Uhr nachmittags herein bricht. Der frühwinterliche Skitouren-Hype hat nachgelassen, am Berg ist wieder etwas Ruhe eingekehrt. Die Schneemassen haben sich gesetzt und ermöglichen Touren, von denen man den ganzen Winter über nur träumen kann. Und mit etwas Glück lässt sich auf fast jeder Tour ein traumhafter Firn-Hang finden, sodass auch weniger geübte Geländefahrer die Abfahrt in vollen Schwüngen genießen können.

pic

Für Frühjahrs-Skitouren eignen sich natürlich insbesondere Touren mit einem hohen Ausgangspunkt. Somit ist der Dachsteingletscher, aber auch das Gebiet rund um die Ramsau, wie geschaffen für Frühlings-Unternehmungen mit den Tourenskiern. Wenn man über das Skitouren-Eldorado Dachstein schreibt, so gehört es sich beinahe, zu allererst Österreichs National-Skitour anzuführen. Schließlich ist die Dachsteinüberquerung bis nach Hallstatt eine der längsten und schönsten Skitouren der Alpen, besonders im Frühling.

Der Dachstein bietet im Frühjahr jedoch noch andere, ganz besondere Reize.

Denn einige der schönsten Touren sind überhaupt erst im Frühling möglich! Dazu zählen etwa die Skitour „Über den Stein“ zum Guttenberghaus, die Gjaidstein Umrundung oder Skitouren auf den Sinabell, den Rötelstein oder auf die Scheichenspitze über das Gruberkar.

Aufgrund des hochalpinen Geländes, das das Dachstein-Massiv in so beeindruckender Weise prägt, sind für diese Skitouren sichere Firnverhältnisse eine unverzichtbare Voraussetzungen. Und diese sind oft erst im Frühling gegeben.

Zur oben genannten Liste ist auch eines der beliebtesten Variantengebiete am Dachstein hinzuzufügen: das Edelgries. Denn mit bis zu 45° Grad Hangneigung erfordert die beliebte Abfahrt durch das Edelgries in die Ramsau nicht nur jede Menge Mut, sondern auch sichere Frühjahrsverhältnisse. Und um ehrlich zu sein – die kilometerlange Abfahrt vom Dachstein bietet ohnehin bei Firn im Frühling den größten Genuss!

Also liebe Bergfreunde – verstaut eure Tourenskier noch nicht im Keller, denn die vielleicht beste Zeit zum Tourengehen hat am Dachstein Ende Februar gerade erst begonnen!

Kategorien
Das könnte Ihnen auch gefallen!