Wir leben BIO - zu 100 %

Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Ob Sie’s glauben oder nicht, das trifft auch auf Langlauf-Loipen zu.

Flach oder hügelig, gemütlich oder anspruchsvoll, einsam oder in guter Gesellschaft, tagsüber oder nachts, sonnig oder doch lieber durch den Wald… die Langlauf-Vorlieben gehen oft weit auseinander.

Schön sind zweifellos alle Loipen in der Ramsau am Dachstein – wir helfen Ihnen jedoch, Ihre persönliche Lieblingsloipe zu finden.

Skating oder klassisch?

Am Fuße des Dachsteins stehen insgesamt 150 km klassische und 70 km Skating-Loipen zur Verfügung. Bevor Sie sich daher für eine der 13 Rundloipen entscheiden, gilt es zu überprüfen, wie die Loipe präpariert ist. Viele der Loipen sind ausschließlich klassisch gespurt – wer eine große Auswahl schätzt, sollte daher eher zu klassischen Langlaufskiern greifen. Für Skating eigenen sich Herold-Schildlehen, Dachstein Skating und die Kulmberghöhenloipe.

Leicht, mittel oder schwer?

Ramsau am Dachstein glänzt mit einem der vielfältigsten Loipennetze in ganz Österreich und ist für Anfänger wie auch für Profis reizvoll. Wer die Herausforderung sucht, sollte sich auf die Rössing-, Hierzegg- oder Rittisloipe wagen. Den Genießern hingegen sind die Sonnen- und Standardloipe zu empfehlen.

Große Runde oder kurzes Vergnügen?

Das Ramsauer Loipennetz bietet Langlaufrunden zwischen ca. 4 und 30 km Länge. Mit 4 bis 5 km Länge sind die Steirer-, Vorberg- Tritscherhöhen-, und Kulmenbergloipe selbst für weniger Trainierte mit ein bisschen Übung leicht zu schaffen. Ausdauerliebhaber hingegen dürfen sich auf der Dachstein Skating, der Standard- oder der Rittisloipe so richtig auspowern.

Mitten im Geschehen oder allein in der Natur?

Wer gerne in Gesellschaft bleibt und sich an zahlreichen Einkehrmöglichkeiten entlang der Loipe erfreuen möchte, sollte unbedingt die Sonnen- oder die Standardloipe ausprobieren. Diese führen von einem Ortsende zum Anderen, quer über das sonnige Hochplateau am Fuße des Dachsteins. Einsame Spuren fernab jeder Hektik kann man hingegen auf der Rittis-, Steirer-, oder der Rössingloipe ziehen.

Tagsüber oder nachts?

Tagsüber kann man sich natürlich auf allen 220 Loipenkilometern austoben. Doch auch nachts ist Langlaufen in der Ramsau möglich – und zwar täglich von 17 – 21 Uhr auf der 4 km langen Nachtloipe im WM-Stadion.

Tipp: Langlaufen in unvergleichlicher Umgebung

Traumhafte Landschaften genießt man überall in der Ramsau. So richtig den Atem verschlägt es den Langläufern aber auf der neuen Dachstein Panoramaloipe – und das nicht nur wegen der Höhenlage von 2.700 m. Auf bis zu 15 km wurde die Panoramaloipe mitten in die atemberaubende Gletscherlandschaft eingebettet – ein unvergleichliches Langlauf-Erlebnis am Dachstein.

Viel Vergnügen!

 

P.S.: Eine Karte der hier beschriebenen Loipen finden Sie hier.

Kategorien
Das könnte Ihnen auch gefallen!