Wir leben BIO - zu 100 %

Sport- und Freizeitangebote für Familien gibt es in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein viele. Dennoch ist der Rittisberg in der Ramsau einzigartig. Er vereint nämlich unzählige Aktivitäten auf nur einem Berg. Wir haben uns umgesehen und den perfekten Familien-Urlaubstag am Rittisberg verbracht.

Ein perfekter Tag am Rittisberg beginnt gleich einmal mit einer gemütlichen Wanderung. Schließlich ist die Luft früh morgens noch herrlich klar. Mehrere Wanderwege stehen uns zur Auswahl. Doch uns fällt die Entscheidung leicht, denn die Kinder sind sofort Feuer und Flamme für den Märchenwanderweg.

Der malerische, gut ausgebaute Forstweg führt an etwa 30 liebevoll gestalteten Märchenstationen vorbei. Natürlich lassen wir uns die Rätsel, die bei den Stationen auf uns warten, nicht entgehen. Wir nützen die kleinen Pausen, um den Märchenerzählungen aus den Hörboxen zu lauschen.

Beim Rittisstadl angekommen, gönnen wir uns erst einmal eine wohlverdiente Erfrischung. Kaum zu glauben, dass am Rittisberg gleich fünf Hütten auf hungrige und durstige Gäste warten. Während wir den traumhaften Blick auf die Schladminger Tauern, Ramsau und das Ennstal genießen, vergnügen sich die Kleinen am nagelneuen Höhenspielplatz. Sogar ein Streichelzoo mit entzückenden Kleintieren ist hier zu finden.  

Gut gestärkt und erholt widmen wir uns unserem nächsten Programmpunkt: dem Barfußweg, der direkt neben dem Rittisstadl beginnt und unsere Fußsohlen vor völlig neue Gefühle stellt. Ein echtes Erlebnis für große und kleine Füße.

Bevor es zurück ins Tal geht, nehmen wir auch noch den Gipfelrundweg in Angriff. Schließlich dürfen wir uns ein Foto mit dem Gipfelkreuz auf 1.582 m Seehöhe nicht entgehen lassen – schon gar nicht vor der atemberaubenden Kulisse der Dachstein Südwände.

 

Dann ist es Zeit, zurück ins Tal zu düsen – und zwar mit speziellen Berg-Rollern, die wir beim Rittisstadl ganz unkompliziert ausleihen. Viel zu schnell ist die Fahrt zu Ende. Doch auf uns wartet schon die nächste Attraktion, der Waldhochseilgarten. Auf vier verschiedenen Parcours findet jeder seine individuelle Herausforderung. Als Belohnung für die erfolgreiche Kletterei gönnen wir uns im Waldcafe eine kleine Stärkung.

Und schon geht es aufregend weiter. Der Rittisberg Coaster, eine moderne Sommerrodelbahn, steht auf dem Programm. Selbst nach der fünften Fahrt bereitet uns der Fahrtwind im Gesicht noch Freude. Doch bekanntlich soll man aufhören, wenn es am schönsten ist...

 

So gönnen wir uns erst einmal ein wenig Erholung und Erfrischung im Freizeitpark Ramsau Beach, wo der herrliche Badesee jetzt genau das Richtige für uns ist.

Eigentlich wollten wir noch Segway fahren, Bauerngolf spielen, Bogenschießen oder Laserbiathlon probieren – doch die Zeit ist wie im Flug vergangen.

 

So entscheiden wir uns, das restliche Programm zu verschieben und dem Rittisberg gleich morgen noch einmal einen Besuch abzustatten. Gemütlich lassen wir den Tag im Gasthaus Ramsau Beach ausklingen und schmieden gleich neue Pläne…

Kategorien
Das könnte Ihnen auch gefallen!