Wir leben BIO - zu 100 %

Von leicht zu schwer
Ob die erste Skitour des Lebens, des Winters oder mit der neuen Ausrüstung: aller Anfang erfordert Behutsamkeit. Zum Einstieg empfehlen wir daher stets eine gemütliche Pistenskitour, um sich ans Gerät, die Technik und die ungewohnte Bewegung zu gewöhnen. Darauf folgt am besten eine einfache Skitour im Gelände, zum Beispiel die National-Skitour über den Dachstein-Gletscher bis nach Hallstatt. Danach ist gegen ausgedehnte Skitouren-Abenteuer wie die Rumpler-Tour oder das Dachstein-Edelgrieß nichts mehr einzuwenden.

Unser Tipp: Als Einstiegs- und Anfängerskitour empfehlen wir die Skitour zur Brandalm, die direkt in Ramsau am Dachstein beginnt. Hinauf geht’s ca. 400 Höhenmeter über eine flache Wiese und einen Skiweg, hinunter entspannt über Skiweg und Piste.

Die perfekte Ausrüstung
Die richtige Ausrüstung ist nicht nur ein Sicherheits-, sondern vor allem auch ein Spaßfaktor. Denn wenn die Ausrüstung nicht passt, machen Skitouren einfach keinen Spaß. Das beginnt bei der Passform der Schuhe und geht bis zur bequemen Handhabung von Bindung, Fellen & Co.

Unser Tipp: Erst testen, dann kaufen! Sportgeschäfte in Ramsau am Dachstein und Umgebung bieten Test- und Verleihausrüstung an. Ob Anfänger oder erfahrene Tourengeher, professionelle Beratung ist Gold wert.

Die richtige Tourenwahl

Die Wahl der richtigen Tour hängt von „inneren“ und „äußeren“ Faktoren ab: von der eigenen Kondition und dem individuellen Können, ebenso wie von den aktuellen Schnee- und Wetterbedingungen. Wer eine Skitour unternimmt, setzt sich der Macht der Natur aus – und darf diese keinesfalls unterschätzen. Lawinenlage- und Schneebericht, Wettervorhersage und Tourenbeschreibung zählen vor jeder Skitour zur absoluten Pflichtlektüre. Darüber hinaus muss die Lage während der Tour ständig neu eingeschätzt werden.


Unser Tipp: Täglich aktuelle Informationen finden sich im Lawinenprognosebericht des Landes Steiermark. 

Sicherheit geht vor …

… ist die Goldene Regel des Skitourengehens. Viele Faktoren wie Wind und Wetter können wir leider nicht beeinflussen. Aber eines haben wir immer selbst in der Hand: unsere Ausrüstung!

Unser Tipp: In jeden Skitourenrucksack gehören ein LVS-Gerät (Batterien vor jeder Tour prüfen!), Lawinen-Schaufel und Sonde, Erste-Hilfe Kit, Handy (Akku aufladen!), genügend Wasser oder Tee und warme Kleidung bzw. Wechselkleidung. Auch Helm, Skibrille, Sonnencreme, Müsliriegel und eventuell ein Airbag-Rucksack sind empfehlenswert.

Probier’s mal mit Gemütlichkeit – und genieße!

Auch wenn Skibergsteigen als Rennsport boom – für uns ist es in erster Linie ein Genusssport und ein Naturerlebnis. Daher unser Herzensappell: nehmt euch Zeit! Zeit, innezuhalten, die Ruhe der Natur aufzusaugen, die imposante Schönheit des Dachsteins zu bestaunen, in die Sonne zu blinzeln und jeden einzelnen Schwung im unberührten Pulverschnee zu genießen. So wird jede Skitour zu einem unvergesslichen Erlebnis!


Wir wünschen euch viel Vergnügen!

Kategorien
Das könnte Ihnen auch gefallen!