Wir leben BIO - zu 100 %

Würde es eine Möglichkeit geben, den Regen zu bestechen, damit er in Ihrem Urlaub ausbleibt – wir würden sie nützen! Doch leider steht das Wetter nicht in unserer Macht. So können wir Ihnen auch keine Schönwettergarantie für Ihren Urlaub in der Ramsau geben.

Der einzige Trost: rund um den Dachstein gibt es jede Menge Alternativen, die trotz „Sauwetter“ einen unverhofft aufregenden und erfüllten Urlaub ermöglichen.

Urlaubsretter Nr. 1: Kultur

Natürlich, das Louvre, den Petersdom oder die Akropolis können wir Ihnen im Ennstal nicht bieten (aber diese weltberühmten Sehenswürdigkeiten sind im Sommer ohnehin hoffnungslos überlaufen). Dennoch finden Sie in der Obersteiermark ein interessantes kulturelles Angebot, das für die Geschichte der Region von unschätzbarem Wert ist.

Kleine Museen wie das Museum „Zeitroas“ in der Ramsau, das Heimatmuseum in Gröbming oder das Wintersportmuseum Haus im Ennstal zeugen von der Entwicklung der ländlichen Gegend im Alpenraum. Mit dem Stift Admont befindet sich sogar ein großes, namhaftes Kulturgut in unmittelbarer Umgebung.

 

Urlaubsretter Nr. 2: Naturschauspiele

Der Dachstein ist bekannt für seine unvergleichlich schönen Höhlen. Insbesondere die Dachstein Rieseneishöhle und die Dachstein Mammuthöhle sicher für unvergessliche Erlebnisse. Die optimale Alternative für verregnete Tage (denn wer verbringt schon gerne einen Sonnentag im Inneren eines Berges). Zu empfehlen ist auch die Eisriesenwelt Werfen, die größte Eishöhle der Welt.

Urlaubsretter Nr. 3: Wissen & Erlebnis

In der Ramsau und Umgebung gibt es jede Menge über Natur und Geschichte zu erfahren. Garantiert spannende Entdeckungen bieten zum Beispiel das Naturparklabor im Schloss Großsölk, die Kindertischlerei, die Nationalpark Gesäuse Geologieausstellung oder die Dachstein Destillerie. Und falls dieses Programm nicht überzeugt, besuchen Sie doch die Erlebnisburg Hohenwerfen. Denn wer kann schon Rittern und Schlossgespenstern wiederstehen?

Urlaubsretter Nr. 4: Schlechtwettersport

Wie Oma zu sagen pflegt: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Eine Hochgebirgstour würden wir Ihnen bei Schlechtwetter nicht empfehlen, eine kleine Wanderung möchten wir Ihnen aber dennoch ans Herz legen. In der Ramsau gibt es verschiedene Erlebnis- und Abenteuerwege für Kinder, die garantiert auch im Regen für Spaß an der frischen Luft sorgen. Alternativ eignen sich auch Wassersportarten wie Canyoning (da bleibt man ohnehin nicht trocken). Apropos Wasser – in der Ramsau und in Schladming warten außerdem aufregende Erlebnisbäder auf große und kleine Besucher.

 

Und zum Schluss noch der womöglich wichtigste Hinweis: beinahe all die oben erwähnen Sehenswürdigkeiten können mit der Schladming Dachstein Sommercard entweder vergünstigt oder sogar gratis besucht werden. Also, der nächste Urlaub kann kommen!

Kategorien
Das könnte Ihnen auch gefallen!